Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Schwangerschaftsbegleitung

 

Hilfe in der Schwangerschaft.

Schwangerschaftsbeschwerden können sich in vielfältiger Art äußern, wie z.B. Unwohlsein und Schmerzen, Ängste und Nöte, die mit der Schwangerschaft zusammenhängen. Auch der Verdacht auf vorzeitige Wehen, Blasensprung oder Geburtsbeginn sind Gründe für Hebammenhilfe. Bei vorzeitigen Wehen oder Schwangerschaftserkrankungen (z.B. Gestose) betreut Sie Ihre Hebamme in Zusammenarbeit mit Ihrem betreuenden Arzt. (Quelle Deutscher Hebammenverband)

  • Schwangerenvorsorge
  • Individuelle Betreuung
  • Feste Ansprechpartnerin
  • Ernährungsberatung           
  • Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden, Ängsten, Nöten
  • Beratung (Geburtsort, Babyausstattung etc.)
  • Besprechung der Möglichkeiten zur Wendung bei Beckenendlage
  • Reflexion der vergangenen Geburt
  • Aufklärung über geburtsvorbereitende Maßnahmen und Stärkung für die Wochenbettzeit

Die Hebammenbegleitung in der Schwangerschaft ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.

 

 

Termine für die Hebammensprechstunde telefonisch bei

Silke Schirra oder Tanja Fuhr-Lieser

Fuhr-Lieser, Schirra- Partnerschaft von Heilpraktikerinnen und Hebammen,

Tanja Fuhr-Lieser 0171-3822505

Silke Schirra 0171-6541716

Wibilostr.1, 66540 Wiebelskirchen

 

Impressum

Datenschutz